Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

FRAG DOCH MAL. Schöpfungstheologie als Basis des interreligiösen Dialogs

Online-Dialoge zu aktuellen Glaubensfragen

Mo, 14.6. 18-20 Uhr
Ort siehe Website der Ev. Akademie
Ort siehe Homepage
Link zu Google Maps
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen/Seminare, Vorträge/Podiumsdiskussionen/Gesprächsrunden/Lesungen
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Eintritt
Siehe Website der Ev. Akademie
Besondere Hinweise
Dass die Welt und das Universum nicht in buchstäblichen sechs Tagen erschaffen wurde, verstehen schon Kinder. Also: Schöpfung als Metapher. Doch wofür steht die Metapher? An Gott als den Schöpfer glauben auch Juden und Muslime. Können wir auf dieser gemeinsamen Basis aufbauen? Die Ebenbildlichkeit des Menschen mit Gott haben Christentum und Judentum gemeinsam.
Name der Ansprechperson
Simone Wasner
Tel. (030) 203 55 - 507
wasner(at)eaberlin.de

Eingetragen von:

Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstr. 53/54
10117 Berlin